Feste feiern mit Spaß und ohne Ärger.

Kinderball 2018

Von März 01, 2019 14:00 bis März 01, 2019 17:00

Von 14.00 – 17.00 Uhr herrscht dann in der Festhalle Burladingen wieder närrischer Ausnahmezustand. Mit Musik, Auftritten und vielen bunten Angeboten für die Kinder zum Mitmachen.      
Die Mädchen von der TSV – Dancing Crew mit ihren beiden Gruppen fiebern schon ihrem großen Auftritt entgegen. Unterstützung findet der TSV Burladingen wieder durch den Besuch von Nautle und Lumpenkapelle Burladingen.
Die Veranstaltung entspricht den Regeln eines Fairfest entsprechend den Vorgaben der Kreisjugendpflege der ZAK. Spaß und Vergnügen ohne Ärger sind dadurch gewährleistet.
Selbstverständlich ist auch für eine entsprechende Bewirtung gesorgt.
Eintritt ist wie immer frei, für jeden der mit Spaß dabei ist!!!
 

partypass-logo

Für den Zollernalbkreis!

Die Bedingungen

  • Kontaktaufnahme mit Polizei und Ordnungsamt: Jeweilige Ansprechpartner sind bekannt.
  • Keine Lockangebote (Trink-Flatrate) für preiswerten Alkohol.
  • Geschultes Ordnungspersonal ist vorhanden
  • Eingangskontrollen
  • Keine "Erziehungsbeauftragten". Als Begleitpersonen für unter 16-jährige sind nur Eltern zugelassen.
  • Programm ist der Zielgruppe entsprechend.
  • Das Programm startet um 21:00 Uhr und endet spätestens um 01:30 Uhr.
  • Mindestens 3 alkoholfreie Getränke in gleicher Menge billiger als das billigste alkoholische Getränk.
  • Eintrittspreis wird bis 01:00 Uhr verlangt. "One-Way-Ticket".
  • Veranstaltung wird hier veröffentlicht

Fairfest anmelden

Die nächsten Fairfeste

Festkultur

neue-festkultur-logo 18 Landkreise sind derzeit (Stand Januar 2013) im Netzwerk Neue Festkultur zusammengeschlossen.

Allen gemeinsam ist die Arbeit im Netzwerk, das Vorhandensein einer Selbstverpflichtung für die Festveranstalter und die Basis der "Leitlinie für eine neue Festkultur" die von allen Landräten unterzeichnet worden ist.

Auf der Homepage www.landesnetzwerk-neue-festkultur.de finden sich weitergehende Informationen für Veranstalter, Behörden, Eltern und Jugendliche.

Interressierte Landkreise können diesem Netzwerk gerne beitreten. Kontakt über das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auch Landkreise aus anderen Bundesländern sind willkommen!

Mehr >>

­